FEINSANDIGER STRAND

WILLKOMMEN IM OSTSEEBAD BINZ - Binz gehört zu den renomiertesten Ostsebädern der gesamten Ostseeküste und bietet eine einmalig schöne Naturlandschaft mit einem der längsten Sandstrände der Insel.

SEHENSWÜRDIKEITEN

Der Binzer Strand

Der Binzer Strand ist feinsandig & breit, steinfrei & über 5 Kilometer lang. Mit seiner geschützten Lage in der Bucht „Prorer Wiek“ und der schwachen Brandung bietet er ideale Bedingungen für puren Badespaß, insbesondere für Familien mit Kindern.


Schmachter See

Ruhezone Schmachter See - Mit dem angrenzenden Park der Sinne empfängt dieser verträumte, schilfumrandete Binnensee mit einer ganz eigenen, ruhigen Atmosphäre. Die Promenade am Schmachter See ist insbesondere am Abend ein beliebter Treffpunkt, um den Sonnenuntergang zu erleben.


Der Fischerstrand

Hier finden sie in der Fischräucherei Kuse noch einen traditionellen Fischereibetrieb in vierter Generation, direkt am Fischerstrand gelegen. Verkauf von Frischfisch aus eigenem Fang und täglich frisch geräucherte Spezialitäten - auf der idyllischen Strandtrerasse mit traumhaftem Blick in die Binzer Bucht.


Ausflug mit dem Schiff zur Kreideküste

Direkt von der Binzer Seebrücke fahren Sie zum Wahrzeichen der Insel Rügen - der Kreidküste. Oder in die benachbarten Ostseebäder Sellin und Göhren.


Fahrplan und Informationen

Kurhaus Binz

Unter den vielen Sehenswürdigkeiten im Ostseebad Binz sticht direkt an der Seebrücke gelegen das altehrwürdige Kurhaus besonders hervor. Ein Besuch des Sommervarieté ist ein Muss für jeden Binz-Urlauber!


Erleben Sie das Sommervarieté im Kurhaus Binz

Baumwipfelpfad - Natur Erbe Zentrum Rügen

Kleine und große Besucher können hier die Natur auf Rügen ganzjährig erleben und verstehen: auf Augenhöhe mit urwüchsigen Buchen auf dem barrierearmen Baumwipfelpfad gelangt man zum Highlight - dem 40 Meter hohen Aussichtsturm. Aus einer Höhe von 82 Metern über dem Meeresspiegel erlaubt er einen freien Blick über die einzigartige Landschaft der Insel Rügen.


Zur Website

DER BINZER STRAND

Der Binzer Strand ist feinsandig & breit, steinfrei & über 5 Kilometer lang.
Mit seiner geschützten Lage in der Bucht „Prorer Wiek“ und der schwachen Brandung bietet er ideale Bedingungen für puren Badespaß, insbesondere für Familien mit Kindern. Alle Gäste können sich auf eine sehr gute Strand- und Wasserqualität freuen, für die das Ostseebad jedes Jahr mit dem internationalen Umweltsymbol „Blaue Flagge“ ausgezeichnet wird.

 

Der Strand von Binz mit dem Ortsteil Prora verfügt über 64 Strandzugänge sowie ausgewiesene Textil-, FKK- und Hundestrand-Abschnitte. Für das unbeschwerte Badevergnügen sind Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) am Großteil des Strandes während der Badesaison zuständig.

DIE BINZER BÄDERARCHITEKTUR

Binz ist das größte und berühmteste Ostseebad auf der Insel Rügen und liegt am Rande der Granitz zwischen Ostsee und Schmachter See.

Das Ortsbild wird von zahlreichen prachtvollen Villen aus der Bäderzeit geprägt. Ein Beispiel ist hier die Strandvilla Glückauf, die Mitte der 90er Jahre originalgetreu restauriert wurde und heute sogar unter Denkmalschutz steht. Die Bäderarchitektur stammt aus der Blütezeit von Binz vom Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts.

 

Eine weitere Besonderheit stellt die Seebrücke von Binz dar. Sie wurde 1994 wiedererrichtet und ist mit 370 m die längste Rügens. Von hier aus besteht die Möglichkeit, mit den Bäderschiffen in die benachbarten Ostseebäder oder zur berühmten Kreideküste zu fahren.

Nach Oben